von den Eißeler Dorfspitzen
von den Eißeler Dorfspitzen

Amika

 

 

Hier seht Ihr unseren Wirbelwind: "Amika von den Eißeler Dorfspitzen".
Amika ist mit ihren Geschwistern am 26.01.2018  zur Welt gekommen. Die „Lütte“ ist als letzte unseres A-Wurfes zur Welt gekommen und war die größte und schwerste im Wurf.
Amika ist ein aktiver Hund der offen auf alles zugeht und gerne lernt, das heißt wenn sie sich nicht gerade durch Blümchen und Bienchen ablenken lässt.  ;o)
Sie hat den Schelm im Nacken und macht viel Blödsinn und Schabernack. Aber sie ist ja noch jung und lernt.
Wie alle unsere Spitze spielt Amika nicht unbedingt mit jedem Hund. Den jeweiligen Hund möchte  sie erst kennen lernen, aber dann geht die Post ab....
Die Ausbildung zum Rettungshund haben wir bereits spielerisch begonnen und bis jetzt macht sie sich gut.

Ergänzung:
Amika ist jetzt 2 ¾ Jahre alt und macht sich immer mehr.
Mit viel Bewegungsdran und Temperament geht Amika noch immer durchs Leben. Der kleine "Hibbelmors" ist bei unseren Spaziergängen leider immer noch in den  ersten 5 min „etwas anstrengend“,  da sie bestrebt ist schneller ans Ziel (Freilauf) zu kommen und wir uns leider viel zuuuuu langsam bewegen...  ;o)  Wir geben aber nicht auf und sind zuversichtlich ,das das noch wird, spätestens sobald sie ruhiger ist.
Gewisse Charakterzüge sind geblieben. Amika lässt sich Zeitweise beim Training recht gerne Ablenken, denn  gleichbleibende Wiederholungen mag sie nicht sonderlich gerne. Eine gute Auffassungsgabe beim Training hat sie aber dennoch, solange man nicht auf die Idee kommt ….
Bei der Rettungshundearbeit macht sich Amika immer mehr und das sogar so, das ich zeitweise schon mal vor Stolz fast Platzen könnte. ;o)

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt